Das Logo des Consorzio Vini d'Asti e del MonferratoNeben dem Sangiovese gehört die Barbera in ­Italien zu den am häufigsten angebauten roten Rebsorten. Sie bildet die Basis für eine ganze Reihe von Weinen, die in der norditalienischen Region Piemont hergestellt werden. Die umfangreiche, modern gestaltete und reich bebilderte Seite barbera.de ist für Weinkenner und alle, die es werden wollen, ein verlässlicher, fundierter und informativer Ratgeber. Anschaulich und mit großer Detailkenntnis werden die Facetten erläutert, die diesen an den Hängen rund um die piemontesischen Städtchen Asti und Alba gereiften Wein auszeichnen und so faszinierend machen.

Region & Geschichte

Weinberge in der italienischen Barbera-LandschaftNach einem Blick zurück zu den Anfängen des Barbera-Weins wird die in Italien kultivierte edle rote Traube ausführlich vorgestellt. Es folgt ein Beitrag zu der Arbeit von drei Konsortien, den Kontrollorganen der vorgestellten Anbaugebiete.

Unter den Weinen nehmen der Barbera d’Alba, der Barbera d’Asti und der Barbera del Monferrato den breitesten Raum ein. Die Qualität der nach dem Zweiten Weltkrieg gehandelten Jahrgangsweine wird in einer Tabelle dokumentiert. Die von den Consorzios für die Weinherstellung aufgestellten Produktionsregeln komplettieren die Anmerkungen zu den vorgestellten Weinen.

Weingüter & Produzenten

Jeder Barbera ist so individuell wie die Winzer und Kellermeister, die für seine Entstehung verantwortlich sind. Deshalb werden auch noch zahlreiche wichtige Erzeuger in Portraits vorgestellt, die Volltextsuche und nützliche Links runden das Barbera Nachschlagewerk ab.

barbera.de will zum Probieren, Vergleichen, Bewerten und Genießen anregen. Doch kann und will die Seite nicht ersetzen, was für jeden Weinfreund – ob Anfänger oder Kenner – das Wichtigste ist: Der eigene Geschmack.

https://www.superiore.de/barbera/

Entdecken Sie dieBarbera Weinebei SUPERIORE.de